Bedienungsanleitung

Wenn auf einer Informationstafel innerhalb des Biosphärengebietes das iAlb-Logo sehen, dann gibt es spezielle Handy-Infos. Sie stehen zum Beispiel vor der Informationstafel des Turm Hurschs im ehemaligen Truppenübungsplatz?

  1. Einfach die dort angeschriebene Internetadresse („www.iALB.de“) in Ihr iPhone & Co. eintippen. Die mobile Internetseite öffnet. Oder QR-Code abfotografieren.
  2. Den Suchbegriff-Code eingeben (Bsp. „xrz“) – schon erscheint der Lesebeitrag, ein Audio- oder ein Video-Guide.

Bedienungshilfen

Search: Im Eingabefeld ganz oben bitte den Buchstaben-Code eingeben. Den Code finden Sie an ausgewählten touristischen Einrichtungen. Beispiel Turm Hursch auf dem ehem. Truppenübungsplatz.  Über Ihr Handy können sie dann den hinterlegten Video-Guide, Audio-Guide oder die Erklärungen der Sehenswürdigkeiten in einem Text-Guide anschauen. Alle Besitzer von Handys mit mobilem Internetbrowser können den iALB-Service nutzen.

Dieses Schild an touristischen Highlights signalisiert: Sie können spezielle Guides aktivieren.

QR-Code: Alternativ zum Buchstaben-Code können Sie auch den quadratischen, briefmarkengroßen QR-Code abfotografieren. Es wird dann sofort die hinterlegte Information auf Ihrem Handy präsentiert. Für diesen Service benötigen Sie einen QR-Code-Scanner, erhältlich im App-Store ihrer Handy-Plattform.

Navigate: Dieser Button zeigt auf einen Blick die für Gäste wichtigsten Menü-Punkte

GPS-Unterstützung bei den Karten für „iPhone & Co.“: Spezielle Karten führen Sie zu Sehenswürdigkeiten der Projektpartner (Gemeinden, Institutionen). Diese sind dann in Ausschnitt und Zoomtiefe optimal eingestellt und mit Markerziffern der speziellen Sehenswürdigkeiten versehen. Ein Tipp auf die Taste GPS rechts an der Kartenleiste bestimmt Ihren Standort. So können Sie bequem ihr Ziel ansteuern. Siehe Beispiel

Suchbegriffe: Sie können auch Suchbegriffe wie „Turm“ eingeben. Dann erscheinen alle Guides und Artikel mit dem entsprechenden Begriff.